Österreich - Tirol - Schneidspitze

Österreich - Tirol - Schneidspitze by wandersuechtig.de

Allgemeine Information

Der in der Untergruppe Tannheimer Berge gelegene Berg bildet den nördlichen Endpunkt eines kurzen Bergkamms, der von der Gaichtspitze (1986 m) über den Hahnenkamm (1938 m) nach Norden zieht und senkrecht zum Hauptkamm der Tannheimer Berge steht. Nach Süden trennt das Hochjoch (1754 m) die Schneid von der Ditzl (1817 m), im Nordwesten liegt das Sabachjoch (1860 m), das zum Kelleschrofen (2091 m) an der Kellespitze (2238 m) übergeht. Über das Gehrenjoch (1858 m) ist die Schneid mit der Gehrenspitze (2163 m) verbunden. Die Flanken der Schneidspitze (2005 m) fallen nach Südwesten ins Tannheimer Tal ab, nach Norden ins kurze Sabachtal und nach Südosten ins Lechtal ab. (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Schneid_(Tannheimer_Berge))

Tourenbeschreibung

(Bei der o.g. Zeitangabe handelt es sich um die reine Gehzeit ohne Pausen)

Tourenbeschreibung

Wir starten an einem sonnigen Samstag im Septemer (2018) unsere Tagestour zur Schneidspitze. Start unserer Tour ist ein kleiner Parkplatz unterhalb der Ortschaft Gaicht, neben der B199. Auf dem kleinen Parkplatz befindet sich eine Bushaltestelle.

Zu Beginn müssen wir der Teerstraße nach Gaicht für ca. 5 Minuten folgen. Danach zweigt nach links ein Wanderweg in Richtung "Parkplatz Schneetal Alm".

Nach ca. 30 Minuten haben wir den "Parkplatz Schneetal Alm" erreicht. Ab diesem kann man die Tour ebenfalls starten und sich so ca. 1 Stunde (Hin-und Rückweg) sparen. Jedoch ist der Parkplatz kostenpflichtig.

Ab dem "Parkplatz Schneetal Alm" ist bereits die gleichnamige Alm mit einer Gehzeit von 2 Stunden angeschrieben. Wir folgend dem gut beschilderten Wanderweg bis zur Schneetal Alm. Zu Beginn ist der Weg leicht schottrig, wird jedoch im Verlauf schmaler und zu einem teilweise leichtem Wurzelsteig.

Nach einer Gehzeit von ca. 1,5 Stunden (ab dem Parkplatz Schneetal Alm) haben wir unser erstes Ziel - die Schneetal Alm erreicht. Die Alm liegt auf ca. 1650 Meter.

Nach einer kleinen Stärkung und Orientierung bezüglich dem Aufstieg zur Schneidspitze ging die Tour für uns weiter. Ab der Schneetal Alm ist die Schneidspitze nicht angeschrieben! Gegenüber der Schneetal Alm befindet sich ein Holzkreuz und ein Wanderwegweiser. Hier sind auch diverse Schuhspuren erkennbar. Man wandert hinterhalb dem Holzkreuz den Grashügel nach oben.

Nach ca. 15 Gehminuten (ab der Schneetal Alm) haben wir den nächsten Wanderwegweiser erreicht. Hier ist unser Ziel - die Schneidspitze - angeschrieben. Als Hinweis wurde "nur für geübte etc." angebracht. Ab jetzt wird der Wanderweg tatsächlich ausgesetzter und steiler. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit wird benötigt! Bei Nässe, Regen etc. sollte von einem Aufstieg abgesehen werden!

Nach einer Gehzeit von ca. 1 Stunde (ab der Schneetal Alm) haben wir die Schneidspitze (2009 m) erreicht. Die Aussicht war großartig und wir hatten ein richtig schönes Gipfelerlebnis.

Nach einer ausgiebigen Rast mit leckerer Brotzeit und einem Gipfebier haben wir mit dem Abstieg begonnen. Der Abstieg (wie auch der Aufstieg) ist teilweise ausgesetzt, erfordert Konzentration und Trittsicherheit.

Ab dem nächsten Wanderwegweiser wandern wir nach links in Richtung "Sabachjoch und Gimpel Haus".

An der privaten Berghütte "Bergzigeuner - Günzburg" machen wir unsere "letzte Rast" und genießen die Sonnenstrahlen. Danach steigen wir zu unserem Ausgangspunkt der Tour ab.


Nach einer Gehzeit von ca. 3 Stunden und 15 Minuten( ab der Schneidspitze) haben wir unseren Ausgangspunkt erreicht.

Fazit

Die Tageswanderung zur Schneidspitze über die Schneetal Alm ist eine schöne, aber auch anspruchsvolle Wanderung. Wir haben ca. 1000 Höhenmeter zurückgelegt und hatten eine Gesamtgehzeit von knapp 7 Stunden. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und eine gute Grundkondition wird vorausgesetzt. Wir hatten ein super Gipfelerlebnis und können die gemachte Tour empfehlen.

Weitere Informationen

  • Route Aufstieg: Parkplatz Gaicht - Parkplatz Schneetal Alm - Hochjoch - Schneidspitze
  • Route Abstieg: Sabajoch - Parkplatz Schneetal Alm - Parkplatz Gaicht
  • Dauer für Aufstieg: 3,5 Stunden
  • Dauer für Abstieg: 3 Stunden
  • Ziel Höhe / Gipfel: 2005 m
  • Höhenmeter: ca. 1050 m
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
  • Empfohlende Wandermonate: Mai - November
  • Klettersteig: nein
  • Sehenswürdigkeiten: Natur
  • Einkehrmöglichkeit: Schneetal Alm (Bitte die Öffnungszeiten beachten - https://www.schneetalalm.com/)
  • Schuhwerk: knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle
  • Trittsicherheit: erforderlich
  • Schwindelfrei: erforderlich
  • Wanderkarte: Michael Müller Verlag
  • Weiterempfehlen: ja - ich würde die Tour wieder machen
  • Hinweis:

    Die Benutzung des Tourenberichtes erfolgt auf eigenes Risiko. Es wird keine Haftung für etwaige Unfälle und Schäden jeder Art übernommen.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.