Testbericht Tagesrucksack Osprey Talon 22

Für den letzten Sommer habe ich einen kleinen, leichten Tagesrucksack gesucht, der nicht über ein Rückennetz verfügt und somit auch zugunsten eines größeren Handgepäckstücks auf Reisen im Koffer verschwinden kann. Anhand dessen hat mir Osprey den Talon 22 für einen Test zur Verfügung gestellt.

Herstellerinformationen

Osprey beschreibt den Rucksack folgendermaßen:

"Oft kopiert. Nie erreicht. Der Talon 22 Wanderrucksack ist sehr vielseitig einsetzbar und extrem leicht. Dieser hochqualitative Tagesrucksack ist ein wahrer Alleskönner und nicht nur der ideale Begleiter für Deine nächste Wandertour, sondern ist auch beim Klettern, Laufen und Fahrradfahren problemlos einsetzbar.

Der Talon 22 ist Teil der neusten Generation der Talon und Tempest Wanderrucksack-Serie und baut auf dessen zehnjährige Design-Erfahrung auf. Osprey steht hinter der Qualität seiner Rucksäcke, daher kommt der Talon 22 auch mit Ospreys All-Mighty Produktgarantie. Dieser Rucksack hat einen cleanen, modernen Look und verfügt über beeindruckende Leistungsfähigkeit – egal für welches Abenteuer. Sein Design und seine Features bieten Dir alles, was Du für Tagestouren in der freien Natur benötigst.

Das innovative Design der neuen AirScape™ Rückenplatte besteht aus mit Mesh überzogenem Schaum im Akkordeon-Schnitt. Ein sehr atmungsaktives nahtloses Mesh verläuft fließend vom Lendenbereich in beide Hüftgurtflossen und sorgt für Ventilation und einen sehr hohen Tragekomfort. Es verteilt das Gewicht gleichmäßig auf den Hüften und sorgt dafür, dass die Last nah am Körper liegt.

Die Rückenlänge des Talon 22 Wanderrucksacks ist anpassbar, was für eine noch bessere individuelle Passform und den größtmöglichen Tragekomfort sorgt. Vervollständigt wird dieser Wander-Rucksack mit innovativen Details wie der Stow-on-the-Go™ Trekkingstock-Halterung, der LidLock™ Radhelm-Halterung, zwei Eisaxt-Schlaufen und seitlichen InsideOut™ Kompressionsriemen. Die Reißverschlussfächer auf beiden Seiten des Hüftgurts ermöglichen schnellen und einfachen Zugang zu Handy, GPS oder Snacks.

Ein leicht zugängliches oberes Reißverschlussfach ist zudem ideal für Kleinigkeiten wie Schlüssel, auf die Du schnell zugreifen möchtest. Ein großes vorderes PowerMesh™ Stretch-Fach ist ideal zum Verstauen von einer extra Bekleidungsschicht oder nassen Jacke.

Schneller Zugriff auf Dein Trinken ist gerade während anstrengender Aktivitäten wichtig und daher verfügt dieser Wanderrucksack über ein externes Trinkblasenfach mit einer Schlaufen-Halterung, welches das Wiederbefüllen Deiner Trinkblase superleicht macht. Talon 22 ist mit allen Hydraulics™ Trinkblasen und der superleichten Ultralight Raincover Regenhülle in Größe Small kompatibel. Dieser Rucksack ist sehr leicht, komfortabel, strapazierfähig und ungeheuer vielseitig. Egal welches Abenteuer Du planst – der Talon 22 gibt Dir Rückendeckung."

  • Verstellbares Rückensystem
  • AirScape™ Rückenplatte aus Mesh überzogenem Schaum im Akkordeon-Schnitt für Komfort und exzellente Passform

Externes Trinkblasenfach

Interner Schlüsselclip

LED-Licht-Befestigung

LidLock™ Fahrradhelmbefestigung

Mesh verläuft fließend vom Lendenbereich in beide Hüftgurtflossen

Eine Eisaxtschlaufe

Brustgurtschnalle mit Signalpfeife

Stow-on-the-Go™ Befestigung für Trekkingstöcke

Vorderes Stretchfach

Stretchfächer aus Mesh mit InsideOut™ Kompression

Stretchfach am Schultergurt

Zwei Reißverschlussfächer am Hüftgurt

Reißverschlusszugang zum Hauptfach

Erster Eindruck

Wenig überraschend, schließlich ist der Talon schon mein dritter Osprey, halte ich einen qualitativ hochwertigen, sauber verarbeiteten Rucksack in den Händen. Die oben gezeigte detailreiche Ausstattung wirkt sehr durchdacht und praktisch und macht einen sehr guten Eindruck. Rückensystem, Schulter-, Hüft- und Brustgurt lassen sich problemlos und schnell mit Hilfe der entsprechenden Gurte auf den perfekten Sitz einstellen. Und im gepackten Koffer nimmt er dank des fehlenden Tragegestells kaum mehr Platz weg als ein Pulli.

Einsatz

Im Einsatz bekam der Talon einiges zu sehen und stellte seine Vielseitigkeit unter Beweis. Ob in den kanadischen Nationalparks Banff, Jasper, Mt. Revelstoke oder Waterton Lakes und dem amerikanischen Glacier Nationalpark auf Tageswanderungen und unserem zweitägigen Aufenthalt im Wilderness Hostel am Hilda Creek oder aber bei kurzen Rundgängen in den Badlands oder Stadterkundungen in Calgary und Edmonton, der Rucksack war stets ein treuer und praktischer Begleiter. Einmal individuell eingestellt, gibt es kein Verrutschen oder Scheuern, der Rucksack sitzt wie angegossen und hält die Einstellungen. Die außen liegenden Meshfächer helfen, den Stauraum des Rucksacks perfekt auszunutzen. Riegel und Gels sind in den Fächern des Hüftgurts bestens aufgehoben, das vordere Stretchfach ist ideal, um darin Funktionsjacke oder Weste griffbereit zu transportieren. Die Airscape Rückenplatte sorgt zudem für ein angenehmes Rückenklima, die Belüftung funktioniert sehr gut. Gleiches gilt für die dünnen, mit Mesh besetzten Schultergurte.

 

Nicht gefallen hat mir, dass der Talon trotz umfangreicher Ausstattung nicht über eine Regenhülle verfügt. Diese kann zwar als Zubehör gekauft werden, allerdings gehört eine Regenhülle für mich eigentlich zum festen Bestandteil eines ausgewiesenen Wanderrucksacks. Die Stow on the Go Befestigung für meine Stöcke wurden nicht getestet, das System selbst wirkt praktisch und durchdacht, allerdings ist es für Faltstöcke nicht wirklich geeignet und so verstaue ich diese lieber im Inneren des Rucksacks.

Fazit

Der Talon 22 hat im Test voll überzeugt, Funktion und Ausstattung lassen, bis auf die fehlende Regenhülle, keine Wünsche offen. Aufgrund des hohen Tragekomforts und der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten ist es ein toller Rucksack für jeden, der ein leichtes Universaltalent sucht. Als reinen Wanderrucksack würde ich persönlich jedoch zu einem größeren Modell greifen, wobei der „große Bruder“ Talon 33 dann doch deutlich größer ausfällt. Das entsprechende Damenmodell zu meinem Testrucksack ist der Tempest 20.

 

 

 

Quelle: Herstellerinformationen und das Logo von Osprey

Weitere Informationen

  • Hersteller: Osprey
  • Model: Talon 22
  • Preis: 120 €
  • Personengruppe: männlich
  • Wasserdicht: nein
  • Träger verstellbar: ja
  • Tragekomfort: sehr gut
  • Größe (Liter): unter 25
  • Gewicht: bis 1000 gramm
  • Seitentaschen: nein
  • Wäschefach: ja
  • Hautpfach unterteilt: nein
  • Ösen für Stöcke: ja
  • Ösen für Eispickel: ja
  • Weiterempfehlen: ja
  • Bei was für einer Tour getragen: verschiedene Touren in Kanada (siehe Reiseberichte)

Bastian D.

Ich komme aus dem schönen Hunsrück und bin hauptsächlich auf den hier nur so aus dem Boden schießenden Wanderwegen unterwegs. Immer mit dabei ist mein Hund Kenny, der mich ohne Rücksicht auf das Wetter oder meine Tagesform nach draußen treibt.Außerdem bin ich zertifizierter Wanderführer und biete (nicht nur) für Gäste unserer Ferienwohnung Dickbaums geführte Wanderungen an. Ich hoffe meine Touren- und Testberichte sind hilfreich und würde mich freuen, Leser von wandersuechtig.de als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.