Seiser Alm - Dolomiten - Puflatschumrundung

geschrieben von pst
Puflatschumrundung Puflatschumrundung pst

Nach der Anreise zur Seiser Alm, hatten wir noch Lust die Gegend zu erkunden. Dabei haben wir uns für eine leichte Tour, die Puflatschumrundung, entschieden.

- Achtung, die Seiser Alm darf tagsüber nicht mit dem Auto befahren werden, alternativ mit der Seiser Alm Bahn nach Compatsch fahren -

Gestartet haben wir am Hotel in Compatsch und sind in Richtung Puflatschhütte auf 1967m aufgestiegen.


Nach kurzer Rast sind wir weiter zum Wetterkreuz auf 2077m gewandert. Von dort hat mein einen schönen Blick nach Kastelruth.

Von dort gings weiter über die Arnikahütte auf 2062 m


über die Gollerspitz auf 2099m zu den Hexenbänken auf 2162m.

Unterwegs sollte man auch mal den Blick in die Natur richten, denn dort kann man viele schöne Blumen und Pflanzen entdecken.

Jetzt ging es dann weiter, auf den höchsten Punkt, den Monte Bullaccia auf 2174m. Von dort hat man eine gute Sicht nach St. Ulrich, zum Plattkofel / Langkofel ....

Und vielleicht kommen sogar ein paar Pferde am Gipfel vorbei :-)

Anschließend gings "auf kürzesten Wegen" wieder zurück nach Compatsch. Die Schuhe waren nun eingelaufen für die nächsten größeren Touren.

(Route)

(Höhenprofil)

Weitere Informationen

  • Route Aufstieg: Compatsch - Puflatschhütte - Arnikahütte - Gollerspitz - Hexenbänke - Monte Bullaccia
  • Route Abstieg: zurück nach Compatsch
  • Dauer für Aufstieg: 2 Stunden
  • Dauer für Abstieg: 1 Stunde
  • Ziel Höhe / Gipfel: 2174m
  • Höhenmeter: unbekannt
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Empfohlende Wandermonate: unbekannt
  • Klettersteig: nein
  • Sehenswürdigkeiten: - Wetterkreuz 2077m - Gollerspitz 2099m - Hexenbänke 2162m - Monte Bullaccia 2174m -
  • Einkehrmöglichkeit: - Schutzhütte Puflatschhütte Rif. Bullaccia auf 1967m www.dibaita-puflatschhuette.com - Arnikahütte 2062m www.arnikahuette.com
  • Schuhwerk: knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle
  • Trittsicherheit: nicht erforderlich
  • Schwindelfrei: nicht erforderlich
  • Wanderkarte: http://www.trekking.suedtirol.info
  • Weiterempfehlen: ja - ich würde die Tour wieder machen
  • Hinweis:

    Die Benutzung des Tourenberichtes erfolgt auf eigenes Risiko. Es wird keine Haftung für etwaige Unfälle und Schäden jeder Art übernommen.

Suche deine Tour in Südtirol

Alle Touren in Südtirol