Urlaubstipps für Wanderer und Bergsteiger in Österreich

geschrieben von
Urlaubstipps für Wanderer und Bergsteiger in Österreich by Elsemargriet from Pixabay

Die österreichischen Gipfel locken seit Jahrzehnten Wanderer und Bergsteiger an. Durch saftige Täler, vorbei an glasklaren Seen und Bächen und über Almwiesen geht es in luftige Höhen. Nur noch selten kann man heute so unmittelbar mit solch atemberaubender und weitgehend unberührter Wildnis in Kontakt kommen.

 

Basisstation: Ferienhaus in Österreich

Damit der Urlaub zu einem echten Erlebnis wird, ist eine gute Vorbereitung ausschlaggebend. Denn so schön der Aktivurlaub in den Bergen auch ist, sollte man sich doch immer bewusst bleiben, dass es körperlich, ebenso wie emotional und psychisch fordernd sein kann, mit den gewaltigen Höhen der Alpen konfrontiert zu sein.

Von Ferienhäusern in Österreich bis zum Kodex für Wanderer und Bergsteiger finden Sie hier vier Tipps für einen gelungenen Urlaub:

Die richtige Unterkunft

Wer schon morgens kurz nach Sonnenaufgang das Haus verlässt, um die ersten Höhenmeter bei kühleren Temperaturen zu meistern freut sich darauf, abends in ein bequemes Bett zu fallen. Wenn Sie keine mehrtägige Tour planen und in Berghütten einkehren wollen, ist Inter Chalet Österreich ein toller Anbieter, um ein Ferienhaus in Österreich zu buchen. So haben Sie den optimalen Ausgangspunkt für verschiedene Routen

Tourenplanung

Die richtige Tourenplanung ist maßgeblich für einen erfolgreichen Urlaub. Ausdauer, Können und Gesundheitszustand aller Personen sollten hier unbedingt berücksichtigt werden, damit die Wanderung für die ganze Gruppe zu einem einmaligen Erlebnis wird. Achten Sie deshalb auf Schwierigkeitsgrad, Länge, Dauer und Wegbeschaffenheit. Lesen Sie vorab einige Tourenberichte, um einen Überblick zu bekommen. Wichtig ist außerdem, regelmäßige Pausen einzuplanen und schon vorher zu klären, ob es auf der Strecke Hütten oder Quellen gibt.

Natürlich sollten die Touren, die Sie auswählen, von Ihrer Ferienwohnung in Österreich aus gut zu erreichen sein.

 Gut (aus) gerüstet

Wenn Sie sich für eine Tour entschieden haben und die Anforderungen kennen, ist es Zeit, sich der richtigen Ausrüstung zu widmen. Die schönste Aussicht nützt nichts, wenn man sie wegen schmerzender Füße nicht richtig genießen kann. In den Bergen eignen sich vor allem knöchelhohe Wanderstiefel mit rutschfestem Profil, die unbedingt eingetragen werden sollten.

Der Aufstieg kann schweißtreibend sein, deshalb bietet es sich an, bei der Kleidung auf Funktionsmaterialien zu setzen. Eine Kopfbedeckung, darf bei der Ausrüstung ebenso wenig fehlen, wie Regenjacke, Regenhose und Trinkflasche. Erste-Hilfte-Paket und eine Wanderkarte sollten außerdem in jedem Wanderrucksack enthalten sein.

 Kodex für Wanderer und Bergsteiger

Damit Sie sicher wieder in Ihrer Ferienwohnung in Österreich ankommen und die Berge als Urlaubsregion genießen können, gibt es unter Bergfreunden einige Regeln:

  • Starten Sie langsam und achten Sie auf den Zustand aller Gruppenmitglieder.
  • Die Gruppe passt sich immer dem schwächsten Teilnehmer an.
  • Achten Sie stets darauf, genug zu trinken.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie den schnellsten Rückweg kennen und die Orientierung nicht verlieren.
  • Machen Sie sich mit dem Wetter vertraut und achten Sie auf Veränderungen. In den Alpen können sehr schnell Unwetter aufziehen.
  • Sollte ein Gewitter aufziehen, suchen Sie umgehend Schutz in einer Hütte. Wenn keine Hütte in der Nähe ist, halten Sie sich von Klettersteigen, alleinstehenden Bäumen, Drahtseilen, Felsvorsprüngen und exponierten Stellen fern. Kauern Sie sich eventuell auf den Boden, aber legen Sie sich nicht flach hin.
  • Achten Sie die Umwelt und nehmen Sie alle Abfälle wieder mit (auch Bananenschalen).
  • Verlassen Sie nicht die markierten Wege.
  • Seien Sie respektvoll gegenüber Weidetiere.

Weitere Tipps gibt es auch auf der Seite des Alpenvereins.

Vorfreude ist bekanntlich eine der schönsten Freuden. Die Planung des Urlaubs wird garantiert Ihre Lust steigern, die Wanderschuhe zu schnüren und loszumarschieren. Mit guter Vorbereitung finden Sie ein Ferienhaus mit Pool in Österreich und können sich nach einem langen Wandertag sogar mit einem Sprung ins kühle Nass erfrischen. Glück auf.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.