Icebreaker Cool-Lite Compass Long Sleeve Hemd im Test

Icebreaker Cool-Lite Compass Long Sleeve Hemd im Test by Andi B.

Herstellerinformation

 

Der Look und das Tragegefühl deines Lieblingshemds in Kombination mit einer weichen, elastischen und atmungsaktiven Merinomischung für Performance – das Compass Long Sleeve Shirt von Icebreaker bringt Stil in aktive Tage und Abenteuerreisen. Hergestellt aus unserem ultra-komfortablen Cool-Lite™ Material, eine Mischung aus Merinowolle und der Naturfaser Tencel®, verfügt das Compass zudem über etwas Lycra® für Elastizität und sorgt so bei sportlichen Aktivitäten, auf Reisen oder einfach nur im Alltag für höchsten Tragekomfort. Versetzte Schulternähte verhindern Reibung, wenn du mit Rucksack unterwegs bist, und in der Brusttasche mit Knopfverschluss lassen sich Reisepass, Bargeld und andere Utensilien sicher verstauen.

Details:

  • Passform: Regular
  • Layer:First Layer
  • Ideal für: Outdoor & Wandern, Reisen & Freizeit
  • Vorteile: Atmungsaktiv, elastisch, komfortabel, stylish, geruchsabweisend
  • Merkmale: Verbessertes Material und Design, Cool-Lite für Komfort bei warmen und heißen Wetterbedingungen, versetzte Schulternähte verhindern Rucksackdruckstellen, Rückenfalte und Seitenschlitze für Bewegungsfreiheit, Frontknopfleiste, Brusttasche und Manschetten mit Knopfverschluss
  • Größen: S - XXL
  • Farben: Bracken, Fathom Heather und Stealth
  • Gewicht: ca. 320 gramm (M)

Erfahrungsbericht

Mode und Outdoor war für viele Jahre nicht miteinander kombinierbar.  Die Outdoorbranche hat jedoch enorm dazu gelernt und präsentiert mittlerweile tolle Artikel die für jeden Anlass verwendbar sind. Bestes Beispiel ist dafür das Icebreaker Cool-Lite Compass Long Sleeve. Ein leichtes, modisches und atmungsaktives Hemd welches noch dazu wahnsinnig praktisch ist.

Das Hemd macht auch am Bryce Canyon eine gute Figur

I. Design

Die Farbkombination Fathom Heather besteht aus verschiedenen Blau und Rottönen mit weißem Hintergrund. Durch die Streifen entsteht eine Art Karo-Muster. Die dunkelblauen Knöpfe und die feinen hellen Nähte runden das Gesamtbild hervorragend ab. Meine Persönliche Meinung zu dem Design ist durchweg positiv, sowohl in der Natur als auch im Office passt das Hemd super.

Egal ob lässig zur Jeans oder funktional zum Wandern schaut das Hemd im Farbton Heather richtig gut aus. Eine weitere Farbkombination ist Bracken. Bei diesem Fabton dominieren die Farben grün-orange-braun.

Wer dagegen in der Farbgebung schlichter unterwegs sein möchte kann auf die Farbe Stealth (komplett dunkelblau) zurückgreifen.

II. Aufbau und Materialien

Icebreaker verwendet für das Hemd die Materialklasse 150 Ultralight. Ideal für das ganze Jahr mit einem breiten Einsatzspektrum im zweistelligen Plusbereich. Das Gewicht beläuft sich auf 321g in der Größe Medium. Das Hemd besteht aus einem Mix von verschiedenen Materialien: 47% Wolle, 31% TENCEL®, 22% Polyester. Tencel ist eine Neuentwicklung im Bereich der Faser. Gewonnen werden diese aus dem Rohstoff Holz. Der Vorteil gegenüber Baumwolle ist die bessere Saugfähigkeit. Zudem wirkt es kühlend und anschmiegsam auf der Haut. Dadurch lässt sich der hervorragende Tragekomfort erklären. Die Wolle entsorgt unangenehme Gerüche, der Polyester schafft die Stabilität im Stoff und Tencel erzeugt ein tolles Tragegefühl. Die Ärmel sind mit jeweils zwei Knöpfen ausgestattet. So hat man die Wahl, das Hemd an den Armen zweimal zurück zu stulpen. 

Zwei Knöpfe an den Ärmeln zum Einstellen der Länge

III. Detailaufnahmen


Schöne lange Ärmel

Brusttasche mit Knopf zum schließen


Größe Large

IV. Unternehmerische Verantwortung bei Icebreaker 

Icebreaker überwacht und optimiert die komplette Produktionskette regelmäßig. Die Auftragsfertiger werden dazu verpflichtet umweltfreundlich zu produzieren und ihre Arbeitnehmer fair zu behandeln.  Es müssen die ISO-Normen für Qualitätsmanagement (ISO 9001) und die für Umweltmanagementsystem (ISO 14001) eingehalten oder daraufhin gearbeitet werden. Des Weiteren fordert Icebreaker seine Dienstleister dazu auf die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren.  Was nützt jedoch der beste Umweltschutz während der Produktion, wenn die Verpackung und der Transport höchst umweltschädlich sind?  Icebreaker setzt daher bei Verpackungen auf Recycling-Karton und Druckertinte auf Pflanzenbasis. Zudem wird der Einsatz von Plastik durch biologisch abbaubare Kleiderhüllen reduziert. Der Transport der Ware erfolgt soweit wie möglich als Schiffsfracht.  Für die Produktion der Wolle, die Basis von Icebreaker, werden nur von Zque akkreditierte Schaffsfarmen zugelassen bei denen z.B. auch das Mulesing verboten ist. Ein Ökolabel für ethisch einwandfreie Wolle. 

V. Unterwegs

Mit dem Cool-Lite Compass Long Sleeve Hemd ist Icebreaker ein absoluter Coup gelungen. Ein perfektes Hemd mit einem wahnsinnig breiten Einsatzspektrum und der gewohnten Icebreaker Qualität.

Schaut auch offen getragen super aus

Im Vergleich zu meiner bisherigen Icebreaker Jacke wurde der Tragekomfort nochmalig verbessert. Ich würde jetzt nicht direkt von einem kühlenden Effekt sprechen, jedoch ist das Hemd wirklich super atmungsaktiv und bis in den niedrigen 20°C Bereich angenehm zu tragen. Der Schnitt ermöglicht es sowohl bei Outdooraktivitäten als auch im Alltag zu tragen. Es ist eine Mischung aus Slim und Regular Fit. In meinem Falle (183cm, ca. 85kg) passt die Größe L perfekt.

Ich habe das Hemd sowohl direkt auf der Haut aber auch in Kombination mit T-Shirts getragen. Beides ist problemlos möglich! Ein Shirt ist nicht zwingend erforderlich, da sich der Stoff wirklich sehr angenehm auf Haut anfühlt und keinerlei Kratzen hervorruft. Nach 4 Monaten lässt sich bisher auch kein Verschleiss feststellen. Hier zeigt sich die hervorragende Qualität von Icebreaker.  Der Preis von ca. 130Euro im Fachhandel ist aber in meinen Augen trotzdem gerechtfertigt. 

mit zurückgestulpten Ärmeln

Fazit

Ein lässig stylisches aber funktionelles Hemd mit einer Vielzahl von Einsatzszenarien. An einem lauen Sommerabend zum „Drüberwerfen“ oder beim Wandern in den Bergen. Im Prinzip ist es sogar zu schade, das Hemd rein im Outdoorbereich einzusetzen. Die nächsten Monate werden zeigen, wie farbstabil und geruchsneutral das Hemd bleiben wird. Die erste Testphase stimmt mich durchweg positiv. Das Hemd ist absolut formstabil und die Farbe ist auch nach mehreren Waschgängen, fast wie bei einem neuen Artikel. Ich freue mich auf die nächsten Ausflüge mit meinen Icebreaker Hemd. Neidische sowie neugierige Blicke („Das ist Merino-Wolle?!?“) werden mir wieder gewiss sein und ich genieße einfach diesen tollen Artikel draußen in der Natur.

 

Quelle: Herstellerinformationen und das Logo von Icebreaker.

Weitere Informationen

  • Hersteller: Icebreaker
  • Model: Cool-Lite Compass Long Sleeve Hemd
  • Preis: 139,95 Euro
  • Personengruppe: männlich
  • Wo gekauft: online
  • Material: 47% Wolle, 31% TENCEL®, 22% Polyester
  • Wasserdicht: nein
  • Wind abweisend: nein
  • Alter des Testers: zwischen 25 - 39
  • Tragekomfort: sehr gut
  • Weiterempfehlen: ja
  • Bei was für einer Tour getragen: diverse Klettersteige, Hüttentour, diverse Waldwege, Alltag, Grillabende

Andi B.

Sportler, der insbesondere die Sommermonate zum Bergwandern nutzt und Lust am Reisen hat. Zur Abwechslung darf auch mal ein Hindernislauf absolviert werden.

 

 

Suche deine Oberbekleidung

Alle getesteten Oberbekleidungen